Feuerwehrverein Penig e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

19. Schlauchbootrennen & Feuerwehrfest

Veranstaltungen > 2015

19. Schlauchbootrennen & Feuerwehrfest 2015

Am 29.08.2015 fand das diesjährige Peniger Feuerwehrfest statt, welches durch den Feuerwehrverein Penig e.V. und der Freiwilligen Feuerwehr Penig organisiert wurde.
Den Anfang des Festtages machte das Schlauchbootrennen in seiner 19. Auflage. In diesem Jahr stellten sich 34 Mannschaften in drei Kategorien dieser sportlichen Herausforderung - 21x Männer, 3x Frauen, 10x Jugend. Erneut startete mit dem Männerballett des Faschingsclubs Penig e.V. eine Mannschaft ohne feuerwehrtechnischen Hintergrund. Die Sonderaufgabe der Bademeister bestand diesmal in dem Füllen einer Wasserflasche mit Hilfe einer Gießkanne, welche vom Beckenboden zuerst hochgezogen und nach dem Füllen wieder in dem vorgegebenen Raster abgestellt werden musste. Auf der halben Strecke musste wie gewohnt ein Wasserfass mit Hilfe eines Leinenbeutels gefüllt werden, bevor die Schlauchbootbesatzung unter vollem Körpereinsatz zurück zum Startpunkt rudern konnte.

Platzierungen:

Männer
1. Lunzenau
2. Chursdorf
3. Steudten 1

Frauen
1. Wüstenbrand
2. Königsfeld
3. Penig

Jugend
1. Wüstenbrand 1
2. Wolkenburg
3. Penig

Außer der Wertung starteten zwei Mannschaften der Peniger Minifeuerwehr. Die Minis ruderten unter den Augen der teilnehmenden Mannschaften und Besucher im Freibad fleißig um die Wette. Beide Mannschaften erhielten einen Sonderapplaus und jedes Kind wurde mit einer Aufzeichnung geehrt. Nach diesem Rennen wurden drei Kinder aus dem Minifeuerwehr feierlich verabschiedet und in die Jugendfeuerwehr aufgenommen.
Nach dem Ende des Schlauchbootrennens begannen die Feierlichkeiten auf dem Spritzhof an der Leipziger Straße. Schwerpunkt war diesmal die Vorstellung von Feuerwehr-Einsatzfahrzeugen. Erstmals konnten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Frohburg mit ihrem ‚Kombinationslöschfahrzeug DLAK-LF‘ begrüßt werden. Dieses nicht ganz alltägliche Fahrzeug ist eine Verbindung aus einem Tanklöschfahrzeug und einer Drehleiter. Dementsprechend war das Einsatzfahrzeug für viele Besucher und Feuerwehrkameraden etwas Besonderes. Weiterhin wurde durch den Gemeindewehrleiter Thomas Cramer das neue Einsatzfahrzeug ‚Gerätewagen Logistik GW-L1‘ der Ortsfeuerwehr Arnsdorf / Amerika vorgestellt.

Bei den kleinen Besuchern waren vor allem die neue Feuerwehr-Hüpfburg des Fördervereins Freibad Penig e.V. sowie das Kinderschminken und das Glücksrad sehr gefragt.
Für die musikalische Umrahmung sorgte DJ Falk und als Special Guest konnten wir Simone Heyl begrüßen. Darüber hinaus sorgten die Eichberg-Allstars für die Unterhaltung. Im Rahmen des Feuerwehrfestes wurden die Spendeneinnahmen (16 Einzelspenden) zum dem Wohnhausbrand vom 26.05.2015 in der Brückenstraße an die beiden betroffenen Familien übergeben.

Bei den Vereinsmitgliedern, unterstützenden Firmen, dem Förderverein Freibad Penig e.V. den Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Penig und unseren Familienangehörigen möchten wir uns für die geleistete Arbeit vor, während und nach dem Fest bedanken.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü